Sie sind hier

Kollaborationen

Ausstellungseröffnung


Freitag, 1. Juli 2022, 19 Uhr

01_press_abramovic_ulay.jpg

Ulay, Marina Abramović
Breathing In / Breathing Out, 1977
Video: Courtesy of the Marina Abramović Archives, LIMA Amsterdam
Photo: mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Schenkung aus Privatbesitz / donation from a private collection 2005
© Courtesy of the Marina Abramović Archives / Bildrecht, Wien 2022

Am Freitag, 1. Juli 2022 eröffnen wir die von Heike Eipeldauer und Franz Thalmair kuratierte Ausstellung Kollaborationen. Ausgehend von den Schwerpunkten der mumok Sammlung in den Avantgarden der 1960er- und 1970er-Jahre sowie den konzeptuellen und gesellschaftsanalytischen Ansätzen der Gegenwartskunst untersucht die Ausstellung unterschiedliche Strategien kollektiver Autor*innenschaft. Der Bogen, den die Schau dabei spannt, reicht von der kleinsten zur größten Einheit des Miteinanders: von der internen Verbundenheit des Kollektivs zum punktuellen Zusammenschluss des Konnektivs, vom Paar zur Gesellschaft – und nicht zuletzt von der Liebesbeziehung zur Allverbundenheit.

Programm am 1. Juli

  • Begrüßung durch Karola Kraus, Generaldirektorin
  • Rede zur Ausstellung von Heike Eipeldauer und Franz Thalmair, Kurator*innen
  • Sektempfang

IRWIN
NSK Passport Office

Im Rahmen der Eröffnung von Kollaborationen werden ab 18 Uhr Pässe im NSK Passport Office des Kollektivs IRWIN ausgestellt und 20 Pässe verlost.

Die Arbeitsweise des Kollektivs IRWIN orientierte sich seit der Gründung im Jahr 1983 an der Schaffung lokaler und globaler Netzwerke. 1984 gründete IRWIN gemeinsam mit der der Band Laibach sowie der Theatergruppe Gledališče sester Scipion Nasice mit Neue Slowenische Kunst (NSK) ein weiteres Kunstkollektiv. Trat NSK zunächst als Organisation auf, wurde das Kollektiv 1992 zu einem Staat ohne Territorium, zu einem supranationalen Gefüge namens NSK State in Time, der bis heute existiert. Im Rahmen der Eröffnung richtet IRWIN ein temporäres Passamt in der Ausstellung ein, in dem Besucher*innen per Eingabe von Passfotos und Antragsformular Staatsangehörige des NSK-Staates werden können.

Hier an der Verlosung teilnehmen


Künstler*innen
Marina Abramović & Ulay, Ant Farm, Art & Language, Martin Beck, Bernadette Corporation, Anna & Bernhard Blume, George Brecht, Günter Brus, John Cage, Merce Cunningham, Chto Delat, Leidy Churchman, Clegg & Guttmann, Phil Collins, Bruce Conner, DIE DAMEN, Jean Dupuy, VALIE EXPORT, Peter Faecke und Wolf Vostell, Robert Filliou, Rimma Gerlovina & Valeriy Gerlovin, Gilbert & George, Manfred Grübl, Andreas Gursky, Richard Hamilton und Dieter Roth, Haus-Rucker-Co., Christine & Irene Hohenbüchler, IRWIN, Ray Johnson und Berty Skuber, On Kawara, Friedrich Kiesler, Alison Knowles, Brigitte Kowanz und Franz Graf, Louise Lawler, Lucy R. Lippard, Sharon Lockhart, George Maciunas, Larry Miller, Ree Morton, Otto Muehl, museum in progress, Moriz Nähr, Natalia L.L., Otto Neurath, Yoko Ono, Nam June Paik, Stephen Prina, Jörg Schlick, Hubert Schmalix, Secession, Seth Siegelaub, Christian Skrein, Daniel Spoerri, Petr Štembera und Tom Marioni, Thomas Struth, Timm Ulrichs, VBKÖ, Kerstin von Gabain und Nino Sakandelidze, Franz Erhard Walther, Robert Watts, Franz West, Wiener Gruppe, Oswald Wiener, Heimo Zobernig u.a.m. ; mit der Videoreihe lumbung calling der documenta fifteen, kuratiert von ruangrupa

Ausstellungsgestaltung von Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová

Diskurs- und Performanceprogramm in Zusammenarbeit mit der VBKÖ – Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs
ab 23. September 2022


Ausstellungsdauer
2. Juli bis 6. November 2022