Sie sind hier

Johann Lurf

Schauplätze


Mittwoch, 26. November 2014, 19:00

Johann Lurf erkundet in seinen Filmen immer wieder besondere Orte. In RECONNAISSANCE ist es die spektakuläre Ruine eines Staudamm-Areals in den USA, das bis in die 1990er-Jahre als militärisches Testgelände für Torpedos genutzt wurde. Bei Picture Perfect Pyramid handelt es sich hingegen um eine Veranstaltungsarchitektur im Umland von Wien, einen gläsernen Pyramidenbau, der an Las Vegas erinnert. Mittels technisch ausgeklügelter Aufnahmeverfahren inspiziert Lurf das jeweilige Terrain und evoziert zugleich die Wirkmacht dieser Bilder. In seinem neuesten Film EMBARGO geht es um die Waffenindustrie in Österreich, genauer um die Sichtbarkeit dieser Branche. Wie sich der Filmemacher im Hinblick auf diese Thematik positioniert, zeigt sich schon anhand des Titels. Der Soundtrack für EMBARGO wird von Jung an Tagen produziert.

Filmprogramm

Johann Lurf,

Picture Perfect Pyramid, 2013, 5 min

RECONNAISSANCE, 2012, 5 min

EMBARGO, 2014, 10 min – Premiere


Anschließend Gespräch mit Johann Lurf 

Johann Lurf lebt in Wien. Ausstellungen/Festivals (Auswahl): Ecstatic Perception, 25 FPS, Zagreb (2014); Das Rohe und das Gekochte, Viennale, Wien (2013); Not Here, Not Now, Galerie Stadtpark, Krems (2010).

€ 6,– / ermäßigt € 4,50