Sie sind hier

Chicken live

im Rahmen der MQ SommerÖffnung


Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:00 bis 23:00

Chicken.jpg

×

Foto: Chicken

Einen ersten Vorgeschmack auf die großangelegte Ausstellung Doppelleben. Bildende Künstler_innen machen Musik (23. Juni – 11. September 2018) gibt es im mumok zum Auftakt des heurigen Sommers im MQ: Die von den Künstler_innen Katrin Plavčak, Nicholas Hoffman und Hari Ganglberger gegründete Band Chicken feiert ihren ersten Wien-Auftritt – ein Beispiel für das Verschränken von Kunst und Musik, dem im Lauf des Sommers viele weitere folgen werden.

Chicken ist ein Ende 2017 gegründetes Trio, das aus den Künstler_innen Katrin Plavčak (Gitarre / Gesang), Nicholas Hoffman (Bass / Gesang) und Hari Ganglberger (Schlagzeug) besteht.
Die Texte handeln von Elektrizität, Hühnern, Robotern, einem Erdbeben und Bienen, Körperteilen, einem Mann der im Dunkeln sitzt, von Reisen in den Weltraum, davon, wie es ist schlecht zu sehen, oder über die Malerin Nina Hamnett. Die Songs werden in klassischer Trio Besetzung interpretiert, direkt und spielerisch, mit rockigen Rhythmen, manchmal seltsamen Takten und verzerrenden bzw. verstärkenden Sounds. Dabei orientiert sich Chicken an persönlichen Lieblingsbands wie Captain Beefheart, Talking Heads, Magnetic Fields, Jonathan Richmen, Jellyfish Kiss, King Missile, Snakefinger oder Plastic People of the Universe.

  • In Kooperation mit dem MuseumsQuartier Wien