Sie sind hier

mumok moves

Georg Blaschke und Christian Kosmas Mayer


Donnerstag, 04. April 2019, 18:00 bis 21:00

In der Workshopreihe mumok moves laden jeweils zwei Künstler_innen aus den Bereichen Tanz/Performance und bildender Kunst ins mumok Atelier ein. Von ihren jeweiligen künstlerischen Praxen ausgehend entwickeln sie speziell für diesen Anlass erstmals und einmalig ein gemeinsames Format. Jeder Workshop wird so ein exklusives bewegtes dialogisches Experiment für alle mit und ohne tänzerische oder künstlerische Vorkenntnisse. In Kooperation mit ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival

Der Choreograf und Performer Georg Blaschke und der bildende Künstler Christian Kosmas Mayer laden zu einem gemeinsamen Workshop in das mumok. Mayers aktuelle Ausstellung Aeviternity bildet dabei die sinnlich erfahrbare Bezugsquelle, an die sich die beiden Künstler mit den Gästen in mehreren Stationen durch das Haus annähern. Im wechselseitigen Dialog geht es um Fragen nach Verfall und Konservierung, nach Flüchtigkeit und Fixierung körperlicher Exponate und um ein Aufspüren von Körperwahrnehmungen, die sich mit den Methoden beider Künstler in Verbindung bringen lassen. In den Workshop fließen Textelemente, Wahrnehmungsübungen und spielerische Improvisationen ein.

  • In Kooperation mit
€ 8,– zuzüglich Eintritt ins Museum