Sie sind hier

Kritische Annäherung: Ein Gespräch über die Arbeit in Archiven

Diskurs- und Performanceprogramm in Zusammenarbeit mit der VBKÖ


Dienstag, 18. Oktober, 18 Uhr

courtesy_of_vbkoe_c_photo_credit_01daniel_hill_bildrecht_wien_2022_small.jpg

Courtesy of VBKOE © photo credit Daniel Hill & Bildrecht Wien, 2022

In Zusammenarbeit mit der Vereinigung Bildender Künstler*innen Österreichs (VBKÖ) findet ein Diskurs- und Performanceprogramm im Rahmen der Ausstellung Kollaborationen statt.
 


Kritische Annäherung: Ein Gespräch über die Arbeit in Archiven

Dienstag, 18. Oktober, 18 Uhr
Podiumsdiskussion und Filmvorführung (in englischer Sprache)

Mit Onyeka Igwe, Belinda Kazeem-Kamiński, Sekretariat für Geister, Archivpolitiken und Lücken, SKGAL (Nina Hoechtl & Julia Wieger); Moderation: Stephanie Misa

Wie gehen wir mit Archiven um? Dieser Abend mit Gesprächen und Filmvorführungen bringt Künstler*innen zusammen, deren Arbeit in und mit Archiven Nähe und Unmittelbarkeit offenlegt, die über das Offensichtliche hinausgeht.


Weitere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der VBKÖ

23. September, 14 bis 18 Uhr
Das Archiv performen: "Who brings the cake? / Wer bringt den Kuchen?"
Durational Performance und Filmvorführung
Zum Termin

4. Oktober, 18 Uhr
Die Bedeutung von antirassistischer Ethik in Organisationen
Podiumsdiskussion
Zum Termin

11. Oktober, 18 Uhr
Performance-Abend
Zum Termin