Sie sind hier

Stereofotografie

Workshop für Erwachsene


Samstag, 10. Januar 2015, 16:00 bis 18:00

Vor 100 Jahren war die Stereofotografie eine populäre Technik für Ansichts- und Sammelkarten. Dabei wird ein Motiv zwei Mal fotografiert, wobei die Bildachse jeweils nur gering verschoben wird. Die beiden beinahe identischen Bilder werden nebeneinander gesetzt, wodurch beim Betrachten ein deutlicher dreidimensionaler Effekt entsteht.

Im Workshop wird zunächst in den Ausstellungen fotografiert. Die analogen Bilder werden anschließend in der  Dunkelkammer entwickelt und vergrößert.


Mit Beate Hartmann und Christiana Wustinger

€ 4,– für AusstellungsbesucherInnen