Sie sind hier

Ready to Sleep (Arbeitstitel)


Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19:00

In Zusammenhang mit der gleichlautenden Ausstellung in der Galerie Mezzanin (im Rahmen von curated by: The Century of the Bed) stellen Sabeth Buchmann und Mina Lunzer künstlerische und wissenschaftliche Filme zum Thema Traum- und Schlafforschung vor. Das Bett im und als (Massen-)Medium aufgreifend, stehen dabei Film- und Fernsehformate an den Schnittstellen zu Populärkultur und den „Life Sciences“ im Zentrum, die auf explizite oder implizite Weise (ikonografische) Unterscheidungen zwischen dem aktiven/lebenden und passiven/toten Körper betreffen.

Filmprogramm

Paula Yates and Michael Hutchence on The Big Breakfast, 1995, 7 min

Rainer Kirberg, Das schlafende Mädchen, 2011 (Ausschnitte)

Mina Lunzer, Der Schlaf und das "bewegte Bild". Die Rolle des Films in der Wissenschaft von Schlaf und Traum. Vortrag mit Filmausschnitten aus der eigenen Arbeit sowie Wochenschau- und Fernsehberichten.


Vorgestellt von Sabeth Buchmann und Mina Lunzer

Sabeth Buchmann lebt in Berlin und Wien, sie ist Autorin, Kunsthistorikerin und Professorin für Kunstgeschichte der Moderne und Nachmoderne an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Mina Lunzer lebt in Wien, sie ist Künstlerin und freie Autorin. Sie studierte bildende Kunst (Film) und Kulturwissenschaften an der Akademie der bildenden Künste Wien, der University of Sydney und der UdK Berlin. Ab Oktober 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Doktoratskolleg The Sciences in Historical, Philosophical and Cultural Contexts der Universität Wien. Seit mehreren Jahren arbeitet sie an einer Filmgeschichte der Schlaf- und Traumforschung.

  • Im Rahmen von curated by_vienna: The Century of the Bed
Tickets: € 6,– / ermäßigt € 4,50