SUCHE
Warenkorb
Warenkorb wird geladen
Tickets kaufen

Tickets wählen:

Tag wählen:
  • mumok Ticket
  • Regulär
    0,00 €
  • Ermäßigt – Studierende unter 27 Jahren
    0,00 €
  • Ermäßigt – Senior*innen ab 65 Jahren oder mit Senior*innenausweis
    0,00 €
  • Ermäßigt – Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren
    0,00 €
Aufgrund von Umbauarbeiten sind nicht alle Ausstellungsebenen zugänglich. Die genauen Informationen zu den laufenden Ausstellungen und Eintrittspreisen finden Sie hier.
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10 bis 18 Uhr




Samstag, 8. Juni, ab 15 Uhr

Paneldiskussionen
zur Ausstellung Avant-Garde and Liberation

Paneldiskussionen | Avant-Garde and Liberation

Im Rahmen der Ausstellung Avant-Garde and Liberation. Zeitgenössische Kunst und dekoloniale Moderne finden am Samstag, den 8. Juni zwei Paneldiskussionen mit Künstler*innen der Ausstellung im mumok statt. 

 

Programm am 8. Juni 2024
 

Panel 1
Die Krise und die Avantgarde

15 bis 16.30 Uhr, mumok Lounge

Im Zentrum des ersten Panels steht die Frage nach der Aktualität der dekolonialen Moderne in Zeiten der Bedrohung durch Rassismus, Nationalismus und Neo-Kolonialismus. Wie verstehen wir die Krisen, die den Rückgriff auf die Avantgarden notwendig machen? Welches Befreiungspotenzial liegt in diesen künstlerischen Formen der Rückbesinnung?

Mit: Atul Dodiya, patricia kaersenhout, Leslie Hewitt und Moffat Takadiwa

 

Panel 2
How to Connect?

17 bis 18.30 Uhr, mumok Lounge

Welche Mittel und Verfahren kommen zum Einsatz, um die Verbindung mit den künstlerischen Ahnen und dem Geist / den Geistern der Befreiung herzustellen? Dieses Panel dreht sich um Fragen der Zeitlichkeit und Technik der Verbindung von Gegenwart, Vergangenheit und einer möglichen besseren Zukunft. 

Mit: william cordova, Iman Issa, Janine Jembere und Fahamu Pecou

Slider Previous Slider Next
Schwarz-Weiß Filmstill von patricia kaersenhout aus Le retour des femmes colibris
1/2

patricia kaersenhout
Filmstill aus: Le retour des femmes colibris, 2022
courtesy patricia kaersenhout © patricia kaersenhout

Iman Issa Self-Portrait (Self as Ananda K. Coomaraswamy), 2022
2/2

Iman Issa
Self-Portrait (Self as Ananda K. Coomaraswamy), 2022
Foto: Trevor Good, Courtesy Iman Issa und Rodeo, London / Piraeus

Beide Paneldiskussionen finden in englischer Sprache statt.
 

Iman Issa Self-Portrait (Self as Ananda K. Coomaraswamy), 2022
Ticket auswählen:
Sa., 8.6.2024
Paneldiskussionen: Avant-Garde and Liberation
15:00 - 18:30
  • Kostenlose Teilnahme 0,00 €