Sie sind hier

Queer Eye on Photo/Politics/Austria

Expert_innengespräch mit Gin Müller


Donnerstag, 06. Dezember 2018, 19:00

23_photopolitics_ausstellungsansichten_2018.png

×

Ausstellungsansicht / Exhibition View
Photo / Politics / Austria, 12.7.2018-3.2.2018
Photo: Lisa Rastl, © mumok

Gespräch mit Gin Müller (Dramaturg_in, Queer Ar/ctivist) in der Ausstellung Photo/Politics/Austria. Die Ausstellung Photo/Politics/Austria unternimmt eine fotografische Zeitreise durch die österreichische Geschichte von 1918 bis zur Gegenwart.


Gin Müller
Dramaturg_in, Performer_in, queer Ar/ctivist, Theaterwissenschafter_in   

Derzeit Gastprof. an der Akademie der bildenden Künste (2017/18/19 ), Lektor an der Universität Wien (Theater-, Film-, Medienwissenschaft, seit 2008), daneben eigene Theater/Performancearbeiten in Wien (brut) und Mexiko u.a.: Que_ring Drama Project (18/19), Fantomas Monster 2016/17, Trans Gender Moves 2014/15, Melodrom 2012/13, Rebelodrom – NoborderZone 2013
Mitbegründer der noborder no nation - VolxTheaterKarawane (2001-2004) und der queer Performanceband SV Damenkraft (2003-08), Aktiv im Refugee Protest Vienna 2012-2013 und seit 2014 bei Queer Base, dem LGBTIQ-Welcome and Support Project der Rosa Lila Villa.

Teilnahme frei mit Ausstellungsticket

Über die Ausstellung