SUCHE

Das mumok ist bis 6. Juni 2024 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

Alle Informationen zum Sanierungsprojekt und zu unserem Alternativprogramm finden Sie hier.

Ausstellung |

8. Juli bis 17. Oktober 2021

Ane Mette Hol
Im Werden (Arbeitstitel)

Ane Mette Hol

Kuratiert von Franz Thalmair

Ane Mette Hol setzt sich mit Randphänomenen der Kunstproduktion auseinander.

Indem sie ihren Blick auf Nebensächliches richtet, auf Gegenstände etwa, die während des Entstehungsprozesses von Kunst im Atelier abfallen, oder auf Spuren, die beim Ausstellungsaufbau im Raum übrigbleiben, schärft sie den Blick auf die künstlerischen Produktionsbedingungen.

Das hohe Maß an Präzision, das die Künstlerin an ihre gezeichneten Objekte anlegt, die Akribie, mit der sie etwa Schattierungen und Farbnuancen imitiert, auch die bewusste Verlangsamung des eigenen Werkprozesses, all das trägt dazu bei, dass Ane Mette Hol das Verhältnis von Produktion und Reproduktion rekalibriert. Wertlose Gegenstände wie Verpackungsmaterialien, eine Transportschachtel und Papierstapel werden als fotorealistische Abbildungen und im Rückgriff auf anachronistisch wirkende Genres wie das Trompe-l’œil ausgestellt. Doch selbst wenn Hol die Gegenstände in der zeichnerischen Geste und durch penible Manipulation geradezu überaffirmiert, bleiben die Gegenstände doch nur Massenwaren und Einwegprodukte – Elemente einer Wegwerfgesellschaft. In Hols künstlerischen Recyclingverfahren werden jedoch die Parameter des Kunstschaffens sowie die Reflexion der Künstlerin über ihre eigenen Werkzeuge sichtbar.

Slider Previous Slider Next
Foto eins Gangs im Museum, rechts eine weiße Wand, auf der leicht überstehend eine Abbildung einer Holzkiste hängt, links im Hintergrund sieht man eine Tür, die ins Treppenhaus führt
1/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

Ansicht einer weißen Wand, dahinter lugt ein Teil eines in Holz gerahmten Bildes hervor
2/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

Ansicht eines fast leeren Ausstellungsraums mit weißen Wänden und dunkelgrauem Boden, links liegt etwas am Boden, das nicht genau erkennbar ist
3/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

ein rotes, rechteckiges Schild auf weißem Untergrund, auf dem Schild steht: Handle with Care
4/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

geöffnete Flügeltüren aus Glas, die vom dunklen Treppenhaus des mumok in den hellen, weißen Ausstellungsraum führen
5/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

dunkelgraue, abstrakte Fläche, eventuell ein Boden
6/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

eine Art Karton oder Holzbox, die wie halb augespackt auf grauem Steinboden liegt, in der Box weißes Papier
7/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

weißer Untergrund, darauf kleine Quadrate in Regenbogenfarben
8/8

Ausstellungsansicht: Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Foto: Lisa Rastl © mumok

Katalog | 2021
Ane Mette Hol. Im Werden (Arbeitstitel)
Förderer