SUCHE

Das mumok ist bis 6. Juni 2024 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

Alle Informationen zum Sanierungsprojekt und zu unserem Alternativprogramm finden Sie hier.

Detail

Goldblatt, David
Grahamstown, Eastern Cape, in the time of Aids, October 13, 2004, 2004
Objektkategorie Allgemein
Objektbeschreibung Digitaler Pigmentdruck
Maße
Objektmaß: Höhe: 88,5 cm, Breite: 112 cm, Höhe: 80 cm, Breite: 102 cm
Rahmenmaß: Höhe: 98,2 cm, Breite: 118,8 cm, Tiefe: 3 cm
Inventarnummer G 1132/0
Erwerbungsjahr 2006
Creditline mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
Rechteverweis Goldblatt, David
Weitere Infos GND

David Goldblatt untersucht seit Jahrzehnten die soziale und politische Realität seiner Heimat Südafrika. „Intersections” (Schnittstellen) nennt er die Serie jüngerer, erstmals farbiger Fotografien, die den tief greifenden Wandel nach dem Ende der Apartheid präzise, unaufdringlich und ästhetisch souverän in den Blick nehmen. Ohne Belehrungsabsicht geht es diesen Bestandsaufnahmen alltäglichen menschlichen Lebensraumes nicht um Effekte oder Ereignisse, sondern um visuelle Zeichen der Geschichte sowie der heutigen gesellschaftlichen Probleme. Tod und Verlust spielen eine besondere Rolle: die Aidsschleife als Bestandteil des Stadtbildes, Gräber ermordeter AntiapartheidaktivistInnen. Eine neue Schicht von AmtsträgerInnen – „Municipal People” –, die den Neuanfang Südafrikas begleiten, und die Weiten der Landschaft mit den Spuren und Markierungen menschlicher Präsenz bilden weitere Schwerpunkte in Goldblatts Vermessungen eines Landes im Umbruch.