SUCHE
Warenkorb
Warenkorb wird geladen
Tickets kaufen

Tickets wählen:

Tag wählen:
  • mumok Ticket
  • Regulär
    0,00 €
  • Ermäßigt – Studierende unter 27 Jahren
    0,00 €
  • Ermäßigt – Senior*innen ab 65 Jahren oder mit Senior*innenausweis
    0,00 €
  • Ermäßigt – Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren
    0,00 €
Aufgrund von Umbauarbeiten sind nicht alle Ausstellungsebenen zugänglich. Die genauen Informationen zu den laufenden Ausstellungen und Eintrittspreisen finden Sie hier.
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10 bis 18 Uhr




Detail

Ondák, Roman
Descending Door
1997
© mumok
Objektbeschreibung Farbfotografie montiert auf Dibond
Objektkategorie Skulptur
Maße
Objektmaß: Höhe: 100 cm, Breite: 125 cm
Erwerbungsjahr 2001
Inventarnummer G 962/0
Creditline mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Schenkung Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste
Rechteverweis Ondák, Roman
Weitere Informationen zur Person Ondák, Roman [GND]
Literatur Why picture now/Fotografie, Film, Video, heute

Kleine, teilweise kaum wahrnehmbare Veränderungen an den Türen eines Hauses, in dem Roman Ondák zum Zeitpunkt der Aufnahmen gelebt hat, sind Grundlage dieser vierteiligen fotografischen Serie. „Blind Door” zeigt eine Tür, deren Klinke spurlos entfernt wurde; „Descending Door” eine andere, die aus den Angeln gehoben und angelehnt wurde; „Retreating Door” eine weitere, die demontiert und in den Raum dahinter verschoben wurde; und „Submerged Door” schließlich zeigt eine Tür, die, offensichtlich aus einem höheren Türstock stammend, beschnitten und in einen kürzeren gehängt wurde. Die scheinbar vorgefundenen, banalen Motive erweisen sich als bewusst manipuliert und thematisieren so die räumliche Wahrnehmung im zweidimensionalen Medium der Fotografie ebenso wie auch die Parallelität des durch die Kamera gerahmten Bildes und der vom Türstock gerahmten Tür. Durch die Verschiebungen und Eingriffe schafft Ondák einen Erfahrungsraum, der die Abbildung und die Abbildbarkeit von Wirklichkeit hinterfragt.