the} journey

Kuratiert von Maria Petschnig


Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19:00

Dieses von Maria Petschnig kuratierte Programm ist eine soziale Dokumentation, ein Netflix-Schelmenstück. Auf unserem Smartphone können wir live dabei sein. the} journey führt uns durch eine frisch gepflanzte Wildnis von Bildern, begleitet von einem Soundtrack aus verschüttetem Wein, spielenden Kindern, stürzenden Statuen und kranken Bienen. Wir werden lachen, Tränen vergießen, atmen. Wir werden liken, wir werden sharen. Dieser regelrechte Jungwuchs an Katastrophen gibt uns das Gefühl einer zerstreuten Kamera, die von der Einstellung abdriftet. Es bedarf permanenter Anstrengung, nicht in Gleichgültigkeit zu versinken, und sich vielmehr zu erinnern: dass wir zwar sehen können, was wir sehen wollen, aber atmen müssen, was zum Atmen vorhanden ist.


Programm

Carolyn Lambert, Aerosol Parasol Jump, 2019, 7 min
THE NEW RED ORDER, CULTURE CAPTURE: TERMINAL ADDITION, 2019, 7 min
Phillip Birch, Dreamcast Out of Space, 2019, 5 min
Maria Petschnig, THE FEEDBACK, 2019, 7 min
Michel Auder, HIGH LIFE, 2019, 7 min
Keren Cytter, Onanism, 2019, 8 min
Dani & Sheilah ReStack, Go Ask Joan, 2019, 8 min
Martin Roth, untitled (theater), 2019, 3 min

Vorgestellt von Maria Petschnig (in englischer Sprache).


Maria Petschnig ist Videokünstlerin. Sie lebt und arbeitet in New York. Ausstellungen, Performances, Filmfestivals (Auswahl): Benjamin Borden, Maria Petschnig, AS IT STANDS, Los Angeles (2019); Alternate Realities, Essex Flowers, New York (2019); Ziziphus foliatus, Triumph, Chicago (2017).

Programmhinweis: Am 13. Dezember 2019 findet um 18.30 Uhr das Programm u.Ä. von Maria Petschnig im Blickle Kino im Belvedere 21 statt.
 

In Kooperation mit dem Blickle Kino / Belvedere 21

  • In Kooperation mit
    Logo von Belvedere21
  • Mit freundlicher Unterstützung
€ 6,– / ermäßigt € 4,50