SUCHE

Das mumok ist bis 6. Juni 2024 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

Alle Informationen zum Sanierungsprojekt und zu unserem Alternativprogramm finden Sie hier.

Ausstellung |

22. September 2022 bis 26. Februar 2023

Das Tier in Dir
Kreaturen in (und außerhalb) der mumok Sammlung

Das Tier in Dir

Kuratiert von Manuela Ammer und Ulrike Müller

Die mumok Sammlung beinhaltet knapp fünfhundert Werke, die mit Tieren zu tun haben – eine beachtliche Anzahl, die die Frage aufwirft, was für ein Zoo eigentlich das Museum ist.

Was wird hier wie dort verwahrt, beforscht und zur Schau gestellt, um die „Freiheit der Kunst“ und das „wild life“ zu schützen? Und in wessen Interesse?

Das Tier in Dir stellt sich solchen Fragen und nutzt die populäre Anziehungskraft von Tieren, um über die Natur von Sex, Hunger und Zuneigung nachzudenken sowie über Familien- und Geschlechterbeziehungen, Sozialisation und Domestizierung und nicht zuletzt über die andauernde Wirkung von Kolonialgeschichte. Wer nimmt wen an die Kandare? Wer stutzt wem die Flügel? Wer krault wem den Bauch?

In der Ausstellung geht es somit weniger um Tiere denn um Körper, die sich bewegen oder stillstehen, liegen oder stehen, sich ducken oder kriechen. Das Tier als Motiv dient als Ausgangspunkt, um zu einem materialistischen Verständnis von Kunst und Leben zu gelangen. Denn in der westlichen Welt ist „taming and framing“ das, was wir tun, um unser Territorium zu markieren und unsere Subjektivität zu behaupten.

Slider Previous Slider Next
Eine überdimensionierte Spinne mit sechs Beinen aus blauem Kustfell. Dahinter weitere Kunstwerke.
1/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine überdimensionierte Spinne mit sechs Beinen aus blauem Kunstfell. Dahinter diverse Kunstwerke an den Wänden.
2/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein blau, gelbes Bild auf der linken Wand. Rechts eine Wandinstallation. Dahinter weitere Kunstwerke.
3/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im vordergrund ein großformatiges Gemälde mit einer blau, roten abstrakten figürlichen Darstellung. Dahinter eine Wandistallation.
4/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Röhrenfernseher auf einem Sockel. Sieben Bilder auf der linken Wand. Zentral ein schwarz, rotes Gemälde mit abstrakten Figuren. Davor eine abstrakte Skulptur. Zwei braun, orangene Bilder auf der rechten Wand.
5/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund eine Skulptur. Zwei Kunstwerke auf Sockel. An den Wänden hängen Bilder und Gemälde.
6/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Mittig ein weißer gedeckter Tisch mit Kunstwerken darauf. Dahinter Kunstwerke an den Wänden sowie Kunstwerke auf einem großes weißen Sockel.
7/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine große weiße Sockelzone rechts. Darauf Kunstwerke. Dahinter sowie links daneben Bilder an den Wänden.
8/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Rechts ein Bild mit zwei roten Tieren auf blauem Hintergrund. Zentral zwei Skulpturen in Form eines gedeckten Tisches sowie eines Lesesessels. Dahinter zwei Weitere Kunstwerke. Links eine Skulptur auf einem Sockel.
9/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Diverse Plastiken auf einem weißen Podest. Eine Installation in Form eines gedeckten Tisches im Vordergrund.
10/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

acht kleinformatige Zeichnungen mittig an der Wand. Davor sowie rechts drei Kunstwerke auf Sockel und am Boden. Im Hintergrund hängen Bilder an den Wänden.
11/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

diverse Bilder und Gemälde auf den Wänden. Davor ein Kunstwerk auf einem Sockel. Eine weitere Skulputur mittig auf dem Boden platziert.
12/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund auf einem Sockel sechs Kunstwerke. Dahinter zwei weitere Kunstwerke. Auf der Wand hängen vier Bilder.
13/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund eine Skulptur aus Holz und einem bunten Teppich am Boden. Dahinter eine abstrakte Skulptur aus Metall. Im Hintergrund drei gerahmte Fotos sowie sieben weitere kleinformatige Bilder.
14/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zwei Skulpturen auf dem Boden. Diverse Bilder und Gemälde in unterschiedlichen Größen und Techniken auf den Ausstellungswänden.
15/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Vor einer weiß, fliederfarbenen Wand mit Gemälden steht eine Skulptur am Boden.
16/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein großformatiges buntes Bild mit Collagen. Daneben eine figürliche Metallskulptur auf einem weißen Podest. Dahinter ein weiteres buntes Kunstwerk.
17/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine Wandistallation auf der rechten Seite. Davor eine Skulptur aus rotem Stoff. Zentral eine Metallskulptur auf einem Sockel. Dahinter vier Bilder mit Baby-Darstellungen. Ein buntes Bild auf der linken Seite.
18/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine figürliche Metallskulptur auf einem weißen Podest im Vordergrund. Dahinter eine Plastik aus rotem Stoff. Zwei Wandinstallationen auf der rechten Wand. Zwei Bilder mit Baby-Darstellungen auf der linken Wand.
19/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine überdimensionale Spinne aus blauem Fell. Dahinter ein Kunstwerk an der Wand.
20/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Links eine figürliche Skulptur in Schlangenoptik. Rechts ein Bild mit zwei Damen und einer Schlange. Im Hintergrund weitere Kunstwerke.
21/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zwei Kunstwerke auf weißen Sockel. Dazwischen drei Bilder sowie eine braune Skulptur. Im Hintergrund ein großformatiges Bild.
22/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zwei bunte abstrakte Bilder im Vordergrund. Rechts dahinter Fotografien. Im Hintergrund auf der linken Seite weitere Kunstwerke.
23/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein bunt figürliches Bild auf der linken Wand. Dahinter sechs Fotografien.
24/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Bunte Gemälde auf mehreren Wandebenen im Hintergrund. Zwei abstrakte Skulpturen im Vordergrund mit Kunstfellen. Im Hintergrund weitere Kunstwerke an den Wänden.
25/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

ein großformatiges buntes Bild im Vordergrund mit einem Papagei. Neun Zeichnungen im Hintergrund.
26/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Links ein Foto einer Tätowierung in Form einesVogels. Ein blau, rotes Kunstwerk auf der rechten Seite. Dahinter ein weiteres Bild.
27/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im hintergrund drei bunte Gemälde. Davor ein abstraktes Kunstwerk. Rechts im Vordergrund eine plastische Darstellung eines Tigers an der Wand.
28/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein abstraktes Kunstwerk mittig am Boden. Dahinter mehrere bunte Bilder.
29/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein abstraktes Kunstwerk mittig am Boden. Dahinter weitere Kunstwerke.
30/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine plastische Darstellung eines Tigers auf der vorderen rechten Wand. Dahinter zwei Kunstwerke sowie eine abstrakte Skulptur davor.
31/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine dreidimensionale Wandplastik in Form eines Tigers. Rechts dahinter ein Gemälde mit einem Akt und einem Tiger. Im Hintergrund links ein abstraktes Kunstwerk in form eines roten Gesichts.
32/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein großformatig orangenes Bild auf der rechten Seite mit zwei Figuren in Kostümen. Davor ein pinkes Kunstwerk auf einem Sockel. Im Hintergrund weitere Bilder.
33/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zwei großformatige Bilder mittig. Daneben ein Kunstwerk auf einem Sockel. Weitere kleinformatige Bilder links und rechts davon.
34/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zwei großformatige Bilder links und mitig. Dazwischen drei weitere kleinformatige Bilder. Eine figürliche Skulptur vor weiteren Bildern im Hintergrund.
35/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Eine abstrakte Plastik im Vordergrund. Dahinter Kunstwerke an den Wänden.
36/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund eine abstrakte figürliche Plastik. Dahinter Kunstwerke an der Wand. Im Hintergrund ein überdimensioniertes rotes Gesicht an der Wand.
37/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zentral ein Akt-Gemälde. Ein weiteres kleinformatiges Gemälde rechts deneben. Ein weiteres kunstwerk an der Wand im hintergrund.
38/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Weiß, graue Wände. Eine Fotoserie auf der linken Wand. Auf der Wand Zentral zwei weitere Fotos.
39/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zwei Skulpturen im Vordergrund. Rechts dahinter mehrere Bilder an der Wand.
40/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Ausstellungsraum zentral zwei Skulpturen: vorne eine Plastik aus Metallhunden, dahinter ein massiver runder Holztisch mit Fellteilen von Tieren darauf. Im Hintergrund diverse Bilder an den Wänden.
41/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Hintergrund hängen zwei beige Bilder mit Hundedarstellungen. Im Vordergrund eine abstrakte Plastik aus Metallhunden.
42/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Zentral im Raum befindet sich ein massiver, runder Holztisch. Darauf liegen Fellteile von Tieren. Im Hintergrund hängen unterschiedliche Gemälde und fotografien an den Wänden.
43/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

weiß-graue Ausstellungswände. Im Hingergrund links eine Videoprojektion, wo zwei Kamele abgebildet sind. Im Zentrum eine Skulptur im Form eines Kamelskelettes. Rechts dahinter zwei Bilder mit abstraktscheinenden Formen sowie ein Gemälde in rot, braun und schwarzer Farben.
44/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

linke Ausstellungswand hängt ein schwarzes Gemälde mit gelben Umrissen eines Tieres; Im hintergrund ein rot schwarzes Gemälde mit einer Bären-Darstellung. Im Raum steht auf der rechten Seite ein künstliches Skelett eines Kamels.
45/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Weißer Ausstellungsraum mit Gemälden, unterschiedlicher Formaten an den Wänden. Zentral im Raum ist eine abstrakte Plastik platziert.
46/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

weiß-graue Austtellungswände, darauf Gemälde in unterschiedlichen Formaten und Farben. Zentral im Raum sind weiße Podeste mit abstrakten Skulpturen platziert
47/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Weiß-graue Ausstellungswände. Auf der linken Wand diverse Zeichnungen in orange und weißer Farbe. Rechts vier weitere Bilder. Zentral eine Metallplasik auf einem weißen Podest sowie ein leeres weißes Podest daneben. Videoprojektion im Hintergrund.
48/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein weiß-graues großes Podest im Vordergrund. Dahinter hängen sechs Bilder sowie zwei Skulpturen an den Wänden.
49/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Drei abstrakte, bunte Gemälde mit Tierdarstellungen hängen auf der Wand. Davor steht eine kleine weiß-grüne Box mit einer Hahnabbildung auf dem Boden.
50/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein orangenes Gemälde auf einer weißen Wand im Vordergrund. Dahinter weitere Kunstwerke.
51/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Auf dem Boden eine großformatige Decke mit blau, grünem Wellenmuster. Darunter verstecken sich Stofftiere. Auf den Wänden dahinter hängen zwei Gemälde. Das Eine zeigt einen abstrakten Frauenkopf mit langem blonden Haaren sowie einem Text. Das Andere eine abstrakte Darstellung eines Tieres mit Geweih.
52/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein großformatiges Stück Stoff mit braun, grün und blauen Wellenmuster. Liegt zentral auf dem Boden. Auf der Ausstellungswand dahinter hängen zwölf kleinere Bilder mit abstrakt gemalten Tiermotiven.
53/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Ein großformatiger Stoff mit grün, blauen Wellenmuster liegt auf dem Ausstellungsboden. Darunter befinden sich nichtsichbare Stofftiere, welche den Stoff hügelig erscheinen lassen. Auf den Wänden dahinter befinden sich diverse Bilder in unterschiedlichen Größen.
54/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund befindet sich eine großformatige Decke in blau, braun, grünen Wellenmuster auf dem Boden. Dahinter hängen diverse Fotografien und Zeichnungen an den Wänden. Rechts ist ein Bild eines Rehs platziert.
55/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Am Boden liegt eine großformatige Decke mit blau, grünem Wellenmuster. Dahinter hängen fünf Porträts mit gelbem Hintergrund auf der Wand. Rechs daneben ein Bild mit einem Reh. Am Boden stehen zwei Plastiken in Form von weißen rechteckigen Boxen mit vereinfachten Darstellungen zweier Tiere.
56/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund befindet sich eine Skulptur in Form eines grünen Haus mit orangenen Streifen. Das Gemälde hinten links zeigt einen abstrakten Hirsch mit Geweih. Auf der Wand hinten rechts hängen sieben gerahmte Zeichnungen.
57/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Auf den Wänden im Hintergrund hängen 22 kleinformatige Bilder. Davor steht eine abstrakte Skulptur auf einem hohen weißen Podest. Im Vordergrund eine Plastik aus Metallgestell in Form eines Tieres.
58/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Vordergrund zwei Skulturen in abstrakten Tierformen. Im Hintergrund ist ein Röhrenfernseher auf einem Podest plaziert. Rechts und links daneben hängen kleinformatige Gemälde an den Wänden.
59/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir
Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Im Hintergrund hängt links ein orange-brauner Wandteppich mit einer Katzenabbildung. Rechts daneben 3 abstrakte Bilder. Im Vordergrund eine Plastik aus Metallgestellen.
60/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Auf den Ausstellungswänden hängen links und rechts je drei Kustwerke, bestehend aus Fotografien, Text auf Papier, zweidimensionale Platiken. Auf dem Boden ist eine abstrakte Figur aus Metallgestell und Plastikfellteilen platziert.
61/61

Ausstellungsansicht: Das Tier in Dir

Foto: Stephan Wyckoff, © mumok

Buch | 2022
Das Tier in Dir
Sponsor