SUCHE
Warenkorb
Warenkorb wird geladen
Tickets kaufen

Tickets wählen:

Tag wählen:
  • mumok Ticket
  • Regulär
    0,00 €
  • Ermäßigt – Studierende unter 27 Jahren
    0,00 €
  • Ermäßigt – Senior*innen ab 65 Jahren oder mit Senior*innenausweis
    0,00 €
  • Ermäßigt – Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren
    0,00 €
Aufgrund von Umbauarbeiten sind nicht alle Ausstellungsebenen zugänglich. Die genauen Informationen zu den laufenden Ausstellungen und Eintrittspreisen finden Sie hier.
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10 bis 18 Uhr




8. Oktober 2022 bis 16. April 2023

Emília Rigová
Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?

Emília Rigová

Kuratiert von Rainer Fuchs

Die in der Slowakei geborene Künstlerin Emília Rigová beschäftigt sich in ihrer Ausstellung Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me? mit der Geschichte sowie den Gegenwartserfahrungen der Rom*nja.  In einer Installation mit Pianos bezieht sie sich auf das musikalische Erbe der Rom*nja und die darin erkennbaren Spannungen zwischen Selbstbild und Fremdbestimmung.

 

Slider Previous Slider Next
ein von Pflanzen überwuchertes Klavier steht im Ausstellungsraum
1/6

Ausstellungsansicht: Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
Foto: Klaus Pichler © mumok

eine große Anhäufung von verschiedensten Pflanzen im Ausstellungraum, teils auf dem Boden, teils von der Decke hängend
2/6

Ausstellungsansicht: Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
Foto: Klaus Pichler © mumok

Ein Klavier im Ausstellungsraum, das von links von vielen Pflanzen beinahe überwuchert wird, weitere Pflanzen hängen von der Decke
3/6

Ausstellungsansicht: Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
Foto: Klaus Pichler © mumok

ein Grabstein mit der Inschrift: I don't Steal or Tell Fortunes, darunter Noten
4/6

Ausstellungsansicht: Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
Foto: Klaus Pichler © mumok

Ein von Pflanzen überwuchertes Klavier, auf den Tasten ist eine hölzrne Apparatur angebracht
5/6

Ausstellungsansicht: Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
Foto: Klaus Pichler © mumok

Moose und verschiedene Pflanzen
6/6

Ausstellungsansicht: Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
Foto: Klaus Pichler © mumok

Rigovás Arbeiten basieren auf gesellschaftsbezogener Forschung und Analyse. Sie sind mitunter als Performances und Installationen im öffentlichen Raum auch als Formen von politischem Aktivismus zu verstehen. Eines der Ziele ist dabei die Dekonstruktion stereotyper, von der Mehrheitsgesellschaft bestimmter gesellschaftlicher Rollenbilder und Vorurteile.

Cover der Publikation Who Will Play For Me?. Emília Rigová
Katalog | 2022
Emília Rigová. Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?

Künstlerinnenportrait

Im Video spricht Emília Rigová über ihre künstlerische Arbeit und ihre Ausstellung im mumok.

Das Video wurde in slowakischer Sprache gedreht. Aktivieren Sie die Untertitel bei YouTube