Sie sind hier

Ghislaine Leung PRESENTS


Das Programm wird verschoben und ist für 2023 geplant.

2022-06-22_leung_gl_pr_es_6-1.jpg

Ghislaine Leung, Power Relations, 2019, Maxwell Graham/Essex Street, New York, Ausstellungsansicht / installation view, Courtesy Ghislaine Leung & Maxwell Graham/Essex Street, New York, © Ghislaine Leung

Das mumok präsentiert eine neue Arbeit von Ghislaine Leung, die speziell für das Kino konzipiert wurde. Ähnlich wie Leungs auf Scores basierende Arbeiten für Ausstellungen greift PRESENTS die Struktur der Vorführung auf, indem die Bedingungen der Präsentation erweitert und verdoppelt werden. Leung wird in diesem Zusammenhang mit dem Autor und Kurator Mike Sperlinger ein Gespräch führen. Dieser Text wurde abgestimmt und redigiert von Ghislaine Leung und Naoko Kaltschmidt. Alle Angaben entsprechen dem Stand vom 22. Juni 2022.


Programm

Ghislaine Leung PRESENTS

Vorgestellt von Ghislaine Leung sowie Gespräch mit Ghislaine Leung und Mike Sperlinger (in Englisch)


Ghislaine Leung lebt in London, Vereinigtes Königreich. Ausstellungen (Auswahl): PORTRAITS, Museum Abteiberg, Mönchengladbach (2021); 0465773005, Cabinet, London (2021); CONSTITUTION, Künstlerhaus Stuttgart, Chisenhale Gallery, London (2021); Power Relations, Essex Street (2019). Leung ist Mitglied von PUBLIKATIONEN + EDITIONEN. Eine erste Sammlung ihrer Texte wurde 2018 unter dem Titel Partners veröffentlicht, ihre zweite wird bei Divided erscheinen.

Mike Sperlinger lebt in Oslo, Norwegen, wo er an der Kunstakademie Oslo eine Professur für Schreiben innehat. Sperlinger, der zuvor in London LUX mitgründete, hat in Norwegen jüngst PRISMS, eine neue Initiative für Künstler*innenfilme ins Leben gerufen. Zu seinen aktuellen Veröffentlichungen zählt u. a. Occasional Criticism (2018), ein kleines Büchlein über den Einfluss der Rezeptionsbedingungen auf die Filme selbst. Zudem ist er Herausgeber einiger Publikationen, darunter Here Is Information. Mobilise (eine Auswahl von Texten des verstorbenen Künstlers Ian White).


Programmhinweis: Am Dienstag, 21. Juni 2022 findet auf Einladung von Martin Beck und Sabeth Buchmann ein Gespräch mit Ghislaine Leung an der Akademie der bildenden Künste statt: 17 Uhr, Hauptgebäude, Raum M13a, Schillerplatz, 1010 Wien

  • Mit freundlicher Unterstützung
€ 6,– / ermäßigt € 4,50