Sie sind hier

Glück aus der Box

mumok mini


Du hast Lust auf Basteln? Aus dieser Box springt dir das Glück entgegen!

Glück aus der Box

Was Du brauchst:

Leere Streichholzschachtel aus Pappe
Buntes Papier
Dickeres Papier (2 Streifen)
Schere
Klebstoff
Bleistift oder weißer Buntstift
Eventuell Buntstifte

Schon geht’s los.

Du nimmst die leere Streichholzschachtel und umklebst sie mit buntem Papier. Dazu misst Du die Länge des Papierstreifens, indem du die Schachtel Seite für Seite auf das Blatt legst und einen Markierungsstrich zeichnest. Nimm zu den vier Seiten der Schachtel noch eine fünfte Seite dazu, damit sich das Papier beim Herumwickeln überlappt und gut hält. Faltest Du zuerst eine Kante entlang Deiner Markierungen, fällt das Kleben anschließend leichter. Das Innere der Schachtel sieht aus wie eine kleine Schublade. Für den Boden dieser Lade schneiden wir ein Stück Papier aus, das wir hineinkleben. Du kannst diese Fläche aber auch einfach ausmalen. Für die sogenannte Hexentreppe brauchen wir zwei lange Streifen dickeres Papier. Wir haben dazu Tonpapier verwendet. Leg Dir die beiden Streifen an den Enden sich kreuzend übereinander. Und jetzt geht’s ans Falten: Immer abwechselnd knickst Du einen Streifen und legst ihn über die Mitte. So entsteht ein in die Höhe wachsendes Viereck. Wenn Du die beiden Streifen aus unterschiedlichem Papier ausschneidest, behältst Du bei der Falterei leichter den Überblick. Das jeweils erste bzw. das letzte Stück des Papierstreifens kleben wir zusammen und fixieren so die Faltung. Jetzt kannst Du die Hexentreppe auseinanderziehen und wieder zusammenfalten. Eine Seite der Hexentreppe klebst Du auf den Boden der Schublade. Auf die andere Seite klebst Du eine kleine Zeichnung von Dir. Oder Du schneidest Dir ein Stück aus einer Postkarte oder einem Foto aus. Danach drückst Du die Hexentreppe vorsichtig zusammen und schiebst die Lade hinein. Und wer sie öffnet, dem springt das Glück entgegen!  Boing!