Sie sind hier

Filter ein-/ausblenden

Julian Turner. warum nicht

Turner (geb. 1985 in Hamburg) ist der zweite Preisträger des Kapsch Contemporary Art Prize, einer Auszeichnung zur Förderung junger Künstler_innen mit Lebensmittelpunkt in Österreich, die 2016 von der Kapsch...


Kunst ins Leben!

Das Rheinland war in den 1960er-Jahren ein wichtiger Schauplatz für die Umwälzungen in der zeitgenössischen Kunst. Damals brach eine neue, international vernetzte Generation von Künstler_innen mit dem...


Jakob Lena Knebl. Oh...? Ja!

Dass der Publikumsliebling Oh… Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung endet, ist für die österreichische Künstlerin Jakob Lena Knebl noch lange kein Grund, nicht noch eins draufzusetzen.Am Dienstag, dem 24. Oktober, ab 19 Uhr plant sie auf einer der beiden bereits leeren Ausstellungsebenen ein rauschendes Fest mit...


FISCHERSPOONER. One on One

Am Freitag, dem 13. Oktober 2017, ab 15 Uhr präsentiert das New Yorker Kunst-, Musik- und Performanceduo FISCHERSPOONER Ausschnitte aus seinem bisher unveröffentlichten Album Sir erstmalig im Rahmen der laufenden Ausstellung gleichen Titels im mumok als Weltpremiere.

In intimen Rahmen lädt...


Naturgeschichten

Die Ausstellung Naturgeschichten. Spuren des Politischen (23. September 2017 bis 14. Jänner 2018) befasst sich mit Darstellungen von Natur, die auf gesellschaftliche Prozesse und zeitgeschichtliche Ereignisse Bezug nehmen. Die Arbeiten unterlaufen sowohl die Vorstellung von Natur als geschichtsfreiem Raum als auch die Fiktion...


FISCHERSPOONER. SIR

Als Warren Fischer und Casey Spooner ihr Kunst-, Musik- und Performanceprojekt FISCHERSPOONER 1998 in New York ins Leben riefen, hatten sie eine Mission: Die zugeknöpfte, elitäre Kunstszene sollte offener und zugänglicher werden. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Nach ihren ersten, orgiastisch-...


Martin Beck

Künstler_innen­gespräch mit Künstler Martin Beck & Musiktheoretiker Tim Lawrence

Anlässlich der Ausstellung Martin Beck. rumors and murmurs (6. Mai bis 3. September 2017) richtet das mumok am 8. Juni 2017, 19 Uhr, ein Gespräch zwischen dem Künstler und dem legendären Kulturtheoretiker Tim Lawrence, er veröffentlichte mehrere Publikationen zur Dance Music und Clubkultur der USA. Aufhänger...


Mit: Renate Bertlmann, Linda Christanell, Brigitte Lang, Karin Mack, Margot Pilz & Nil Yalter

Künstlerinnengespräche in der Ausstellung WOMAN

Im Rahmen der Ausstellung WOMAN. FEMINISTISCHE AVANTGARDE der 1970er-Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND sprechen zahlreiche Künstlerinnen über ihre Werke in der Ausstellung, die Entstehungsgeschichte,...


Martin Beck

Ab 6. Mai 2017 zeigt das mumok eine umfassende Personale des in New York und Wien lebenden Künstlers Martin Beck. Neben ausgewählten Werken der letzten zehn Jahre, die sich mit Fragen des Displays, also der Zeigestrategien, der Erinnerung, Kollektivität sowie mit den Themen Bildgebung und Bildfindung beschäftigen, beinhaltet die Schau...


Hans Schabus. Cafe Hansi

Ab 17. März 2017 steht vor dem mumok kino eine neue Bar. Aus Mitteln des mumok Board konnte das Cafe Hansi (2015) von Hans Schabus angekauft werden. Die fantastisch-verrückte Bar (nicht zu verwechseln mit dem Café Hansy in der Nähe des Wiener Pratersterns) funktioniert innerhalb des Museums völlig autonom, selbst eine kleine...


Oh... Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung

Auf Schubladendenken lässt sich die Künstlerin Jakob Lena Knebl (*1970, Baden) nicht ein, weder im Leben, noch in der Kunst. Entsprechend frei geht sie auch die Neuaufstellung der Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst im mumok an, die sie ab 17. März 2017 auf zwei Ebenen gemeinsam mit eigenen, neu konzipierten Arbeiten und Mut...


Hannah Black

Hannah Blacks Personale im mumok übersetzt grundlegende Fragen der Gruppenausstellung WOMAN. Feministische Avantgarde der 1970er-Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND (6. Mai bis 3. September 2017) in die Gegenwart. 

Die in Manchester geborene,...


Seiten