Sie sind hier

Friedl Kubelka aka Friedl vom Gröller. One Is Not Enough

Buchpräsentation: Filme + Fotos + Gespräch


Mittwoch, 03. Oktober 2018, 19:00

One Is Not Enough heißt die zweite umfassende Monografie zum fotografischen und filmischen Werk von Friedl Kubelka, die sich als Filmemacherin seit 2009 Friedl vom Gröller nennt. Der mehrdeutige Titel spielt auf das strukturelle Credo der künstlerischen Praxis von Friedl Kubelka an, einer einzelnen Fotografie viele zur Seite zu stellen. Besonders eindrucksvoll beweist sie dies in ihren selten zu sehenden Jahresporträts, die sie seit 1972 und bis heute alle fünf Jahre von sich erstellt. Von einer Skepsis am Einzelbild, aber auch von einer Erweiterung der Perspektive erzählt auch die neu vorliegende Publikation, die Einzelporträts mit Doppel- oder Mehrfachporträts kombiniert. Begleitend zur Monografie ist ein Magazin zum senegalesischen Mauermaler Pape Mamadou Samb aka Papisto Boy erschienen, das Madeleine Bernstorff, die Co-Herausgeberin des Magazins, präsentieren wird. (DS)

Programm

Friedl vom Gröller,
Empört Euch!, 2014, 3 min
Miranda July, The Metal Bowl (Auszug, gelesen), 9 min
Guilty Until Proven Innocent, 2013, 2 min
NEC SPE, NEC METU, 2013, 4 min
Das neue Kostüm, 2013, 3 min
Adama Diouf, 2014, 3 min
Atelier d´Expression, 2016, 18 min
Kirschenzeit, 2013, 3 min
Ticino, 2017, 3 min
Winter in Paris, 2018, 3 min

Vorgestellt von Friedl Kubelka/vom Gröller und Dietmar Schwärzler


Madeleine Bernstorff lebt in Berlin und ist Autorin, Lehrende und freie Filmkuratorin.

Friedl Kubelka/vom Gröller lebt in Wien. Ausstellungen/Festivals (Auswahl): 25fps, Zagreb, Centre Pompidou, Paris, Galerie Raum mit Licht, Wien, Gijon Film Festival (2018); International Film Festival Toronto (2017).

Dietmar Schwärzler lebt in Wien und ist Kurator, Co-Redakteur des Filmmagazins kolik.film und Mitarbeiter von sixpackfilm.


Friedl Kubelka vom Gröller, One Is Not Enough, Photography & Film, herausgegeben von Dietmar Schwärzler, englisch / inkl. DVD, Kurzgeschichte von Miranda July, Grafikdesign: Sylvia Gruber, 320 Seiten. Extra: Magazin zu Pape Mamadou Samb/Papisto Boy, herausgegeben gemeinsam mit Madeleine Bernstorff, 40 Seiten. Erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König in Kooperation mit der DVD-Edition INDEX.

 

  • Mit freundlicher Unterstützung
€ 6,– / ermäßigt € 4,50