Sie sind hier

mumok goes Augmented Reality

18. Oktober 2019 bis 16. Februar 2020


mumokAR - mumok goes Augmented Reality

mumokAR ist eine Augmented Reality (AR) Applikation für Smartphones, entwickelt von dem Wiener Jungunternehmen Artefact - Mixed Reality Studio in Zusammenarbeit mit dem mumok. Die mumokAR App steht ab dem 18. Oktober 2019 im Apple App Store sowie Google Play Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Applikation kann im MuseumsQuartier vor dem mumok ausprobiert werden. Oder scannen Sie ein Foto des mumok Gebäudes in die App.

Und so funktioniert es: App herunterladen, ins MuseumsQuartier kommen, App öffnen und den Anweisungen in der App folgen.

VIEL SPASS!

Das Projekt mumokAR wird gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien.


Artefact erzählt Geschichten in mixed reality. Dabei werden digital gestaltete Inhalte über eine App mit unserer Realität überlagert, um so unsere Wahrnehmung zu erweitern. Artefact wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, interaktive Räume und Interfaces als neues Kommunikationsinstrument für Kunden zu erschaffen.

Artefact wird von Bence Pap gemeinsam mit seinen Mitgründern Mathias Bank Stigsen, Michael Knoll und Dieter Fellner geführt. Sie alle haben an der der Universität für Angewandte Kunst in Wien Architektur studiert, und arbeiten seit 2015 an mixed reality Projekte vor allem in Verbindung zum urbanen Raum. Das Projekt mumokAR wird gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien.