Sie sind hier

Im September 2022 wird das mumok 60 Jahre alt. Gegründet als Museum des 20. Jahrhunderts im Schweizergarten, wuchs das Haus vor allem in den späten 1970er-Jahren durch Schenkungen und Leihgaben der Sammlungen Ludwig und Hahn bedeutend an und erweiterte seine Ausstellungsflächen ins Palais Liechtenstein, bevor 2001 die Eröffnung als Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien im grauen Basaltquader im MuseumsQuartier gefeiert wurde.

Anlässlich des Jubiläums und der gleichzeitigen Eröffnung der großen Herbstausstellung Das Tier in Dir – Kreaturen in (und außerhalb) der mumok Sammlung haben wir ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Unsere Kunstvermittler*innen führen Sie mehrmals pro Woche durch aktuelle Ausstellungen und sprechen über zentrale Werke der mumok Sammlung. Spezielle Themenführungen zu den einzelnen Ausstellungen beleuchten die Werke in Das Tier in Dir und Kollaborationen aus immer neuen Blickwinkeln.

Für Kinder und Jugendliche gibt es jedes Wochenende verschiedene Workshops und Mitmachführungen. In unseren Creative Learning Formaten können jüngere Teilnehmer*innen und deren Eltern spielerisch neue Fähigkeiten entwickeln und sich mit aktuellen Fragestellungen der Kunst beschäftigen. In unseren neuen mumok Studio Semesterkursen geht es um Techniken der modernen und zeitgenössischen Kunst.

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zur Geschichte und Entwicklung des mumok sowie zahlreiche Hintergrundinformationen zur mumok Sammlung, aktuellen Ausstellungen und Publikationen.

 


Herbstprogramm für Erwachsene

  • Themenführung: Feministisch Betrachtet
    Das Tier in Dir und Changes
    Bildräume queeren – Perspektiven und Subjekte
    Sonntag, 16. und Samstag, 29. Oktober, 16 Uhr
    Zur Anmeldung

  • Themenführung
    Das Tier in Dir – Kreaturen in (und außerhalb) der mumok Sammlung
    Queer Eye: Streicheln und Beißen, Körper und Begehren – Tiere in der Mode und Fetischfantasien
    23. Oktober, 16 Uhr
    Zur Anmeldung

Herbstprogramm für Kinder & Familien