Sie sind hier

Abstrakt und ziemlich komplex

Gespräche zur modernen Kunst


Donnerstag, 14. März 2019, 18:00 bis 19:30

18_ausstellungsansicht_malerei-mit-kalkuel.png

×

Ausstellungsansicht / Exhibition view
Malerei mit Kalkül. Positionen der Neoavantgarde aus der mumok Sammlung / Painting with Method. Neoavantgarde Positions from the mumok Collection, mumok, 30.11.2018–28.4.2019
Photo: Lisa Rastl
© mumok

Die abstrakte Malerei hat zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Kunst revolutioniert. Alle Tradition, alle klassische Bilderzählung, religiöse und Historienmalerei wurden damit über den Haufen geworfen. Seitdem greifen Künstler_innen immer wieder auf kalkulierte Abstraktion zurück: Seit dem Bauhaus ist die Kunst international immer wieder von radikalen Traditionsbrüchen geprägt. Beim gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung Malerei mit Kalkül wird schnell klar, dass abstrakt nicht gleich abstrakt ist. Künstler_innen experimentieren auf ganz unterschiedliche Weise mit dynamisch-diffusen Farbspuren, mit subtil nuancierten Farbfeldern, mit scharf geschnittenen Farbformen oder mit fließenden Malstrukturen.


Mit Patrick Puls

€ 15,– inklusive Eintritt ins Museum

Über die Ausstellung