Sie sind hier

Einwilligungserklärung Datenschutz

mumok Kunstvermittlung


Personenbezogene Daten werden vom mumok nur nach den Vorgaben des österreichischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die folgenden Informationen erläutern Ihnen, welche Daten während Ihres Besuches auf der Website und bei Eingabe der Fomulare erfasst und wie diese genutzt werden.

1. Personenbezogene Daten

Wenn Sie ein Angebot der Kunstvermittlung in Anspruch nehmen möchten, benötigen wir für die Anmeldung der Veranstaltung oder Führung personenbezogene Daten. Zu den Pflichtfeldern gehören Ihr Vor- und Nachname, E-Mailadresse sowie Telefonnummer gespeichert, um Sie kontaktieren zu können. Ihre Adresse, Postleitzahl und Ort dienen der Erstellung einer Rechnung. Als freiwillige Angaben werden Ihre Institution und der Name von Begleitpersonen abgefragt. Zudem werden noch der Zeitpunkt der Speicherung und die aktuelle Sprache gespeichert.

2. Newsletter- und Postversand

Wir möchten Sie gerne über Veranstaltungen und Aktionen der mumok Kunstvermittlung informieren. Um Sie zielgerichtet mit Informationen zum Programm der Kunstvermittlung und sowie allgemeine Neuigkeiten aus dem mumok zu versorgen, möchten wir Ihnen unseren Newsletter zukommen lassen. Selbstverständlich wahren wir aber auch in diesem Zusammenhang Ihre Privatsphäre und lassen Ihnen unsere Newsletter sowie postalische Zusendungen nur dann zukommen, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. Sollten Sie keine Zusendungen mehr von uns erhalten wollen, können Sie diese natürlich jederzeit kostenlos abbestellen. Darüber hinaus ist das Austragen aus unserem Newsletter-Abonnement durch einen eigens dafür vorgesehenen Link am Ende jeder Nachricht möglich.

3. Rechtsgrundlage und Zweckbindung

Wir ersuchen Sie nur um Bekanntgabe jener personenbezogenen Informationen, welche wir zur Auftragserfüllung unbedingt benötigen. Zum Zweck der Vertragsabwicklung werden folgende Daten bei uns gespeichert: Institution, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Adresse, Postleitzahl, Ort sowie Land, um Ihnen eine Rechnung erstellen zu können und das Angebot der Kunstvermittlung durchzuführen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern dienen dazu, Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Über den Vertragszweck hinaus würden wir Sie gerne mit Ihrer Einwilligung in unsere Datenbank hinzufügen, um Ihnen weiterhin auf postalischem bzw. E-Mail-Weg Vermittlungsangebote zukommen zu lassen, die sich auf den schulischen- oder universitären Bereich beziehen. Sollten Sie die Institution in der Zwischenzeit verlassen haben, bitten wir darum, uns dies mitzuteilen.

Sie können Ihre Einwilligung hierzu jederzeit unter datenschutz@mumok.at widerrufen.

4. Speicherdauer

Die Nutzerdaten in der Datenbank des mumok werden für die Dauer von drei Jahren ab dem letzten positiven Kontakt aufbewahrt und dann gelöscht. Des Weiteren sehen wir in der Durchführung von Vermittlungsangeboten für moderne Kunst auch eine kunsthistorische Notwendigkeit der Aufbewahrung und Konservierung für spätere Generationen. Aus diesem Grund liegt es im berechtigten Interesse des mumok über die Vertragsdauer hinaus, die Kontaktdaten in den Vermittlungsangeboten auf unbeschränkte Dauer aufzubewahren, um im Anlassfall eine Aufarbeitung durch Kunsthistoriker_innen vornehmen zu können. Das mumok hat sich einer verantwortungsbewussten Archivierung verschrieben, die nicht zuletzt der internen und externen Wissensvermittlung dienen soll. Demnach werden keine Daten, die im Zusammenhang mit der Archivierung stehen, gelöscht. Weiters besteht ein überwiegendes berechtigtes Interesse des mumok daran, diese Archivierung vornehmen zu können.

5. Datensicherheit

Ihre Datensicherheit ist unser höchstes Anliegen. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind. Durch die Verwendung modernster Sicherheitssoftware, Kodierungs- und Verschlüsselungsverfahren entspricht unsere IT-Infrastruktur den höchsten internationalen Sicherheitsstandards. Bei der Übertragung wie auch der Speicherung von personenbezogenen Daten werden Verschlüsselungsverfahren und Zugriffskontrollsysteme der geltenden Standards eingesetzt, um diese vor unbefugten Zugriffen bestmöglich zu schützen.

6. Ihre Rechte

Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

7. Einwilligung für den Newsletter- und Postversand

Sie willigen mit dem Anmelden zum Newsletter ein, dass die oben genannten personenbezogenen Daten von Ihnen für Zwecke des Marketings, der Kunstvermittlung sowie Sammlungs- und Archivarbeit im mumok verarbeitet werden. Ihre Angaben erfolgen freiwillig und Sie werden darüber informiert, welche Verarbeitungstätigkeiten vorgenommen werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

8. Kontakt

Sie können uns jederzeit unter datenschutz@mumok.at kontaktieren.
Datenschutzbeauftragter: Florian Winkler