online casino

online casino

best online casino

Leitbild

„...für eine Kunst, die nicht nur im Museum auf dem Hintern sitzt.“ (C.O.)

Das mumok versteht sich als Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit moderner und zeitgenössischer Kunst. Jener Kunst, die sich einmischt, die Brüche und Umbrüche in unserer Gesellschaft aufzeigt, die eingefahrene Rituale aushebelt, die sensibilisiert, die unsere Vorstellungswelt vergrößert, die neue Sichtweisen ermöglicht.

Wie kein anderes Museum in Österreich denkt und handelt das mumok sowohl in seiner Ausstellungs- als auch in seiner Sammlungs- und Forschungstätigkeit international. Dabei verbindet das mumok die junge Szene mit der etablierten und die heimische Kunst mit der internationalen. Das mumok legt Wert auf anspruchsvolle und vielfältige Ausstellungen, auf eine beständige Erweiterung, Neuinterpretation und Erhaltung der Sammlung, auf mehrsprachige Publikationen, auf Vorträge, Diskussionen und Filmprogramme im mumok kino.

Das mumok baut Barrieren ab: Es ist ein Ort des Zusammenkommens und des Austausches für verschiedenste kulturelle Gruppen und alle Altersstufen. Es ist eine Schnittstelle, an der KünstlerInnen und Kunstinteressierte sich der Kunst mit all ihren Widersprüchen und Facetten nähern. Kreative Konzepte in der Vermittlung und in der Kommunikation mit der Öffentlichkeit werden konsequent weiterentwickelt und umgesetzt.

Ein Besuch im mumok macht einen Unterschied zu unserem alltäglichen Konsumverhalten. Ein Besuch im mumok erlaubt Kontemplation, ästhetische Erfahrung und kritische Reflexion. Ein Besuch im mumok begeistert und ermöglicht eine lustvolle Auseinandersetzung mit Kunst.

Die MitarbeiterInnen des mumok sind motiviert, freundlich, aufgeschlossen und stets um Aktualisierung und Ausbau ihrer Kompetenzen bestrebt. Ihr Wissensstand reflektiert die neuesten Entwicklungen der Forschung. Sie pflegen ein konstruktives Miteinander, sind sich ihrer Verantwortung bewusst und stellen sich neuen Herausforderungen.

Das mumok bekennt sich zu einer Unternehmenskultur der Wertschätzung, der Chancengleichheit und Transparenz. Der Kommunikationsstil der MitarbeiterInnen untereinander als Team und gegenüber den MuseumsbesucherInnen ist geprägt von Offenheit, Respekt und Vertrauen.