online casino

online casino

best online casino

Yves Klein: Lâcher des Ballons

Eine aerostatische Skulptur 06.05.2007

Haupthof Museumsquartier

15.00 Uhr
Die blauen Ballons, die im Stadtraum verteilt zu Boden gehen, gelten, so diese von ihren Findern in das MUMOK zurückgebracht werden, als Eintrittskarte in die Ausstellung. Die Teilnehmer an der Aktion dürfen die Ausstellung zudem gratis besuchen.

Im Rahmen der Retrospektive Yves Klein - Die blaue Revolution veranstaltet das MUMOK im letzten Monat der Ausstellung eine Kunstaktion, die als 'Lâcher des Ballons' in die Geschichte einging: 1957 ließ Yves Klein, der mit blauen, monochromen Bildern und Happening-artigen Aktionen den Kunstbetrieb in Aufruhr versetzte, 1001 blaue Luftballons steigen. Später bezeichnete der Künstler die Aktion als aerostatische Skulptur. Yves Klein inszenierte sie anlässlich zweier Ausstellungseröffnungen, sie sollte den selbst proklamierten Beginn der 'Blauen Epoche' einläuten.

Am Nachmittag des 6.Mai lädt das MUMOK Kinder und Jugendliche ein, gemeinsam 1001 blaue Luftballons steigen zu lassen. Als Hommage an den großen französischen Künstler und wie ein Fest für den Himmel werden die Luftballons von Kindern in den Raum geschickt.

Der Erlös der Aktion - sie wird mit freundlicher Unterstützung der UNIQA Versicherung in Zusammenarbeit mit dem MUMOK realisiert - kommt dem St. Anna Kinderspital zugute und steht unter dem Ehrenschutz von Frau Helga Häupl-Seitz.