online casino

online casino

best online casino

Blue Chords

24.03.2007

19.30 Uhr
Tickets € 14,- /10,-

Im Zentrum steht eine Bearbeitung von Yves Kleins legendärem Konzeptstück Symphonie Monoton-Silence, das in seiner rigorosen Reduktion auf einen Klang monochrome Techniken auf die Musik überträgt. Ein weiterer Teil des  Programms beschäftigt sich mit Kleins Beziehungen zur japanischen Musik und reicht von traditioneller japanischer Musik für die archaische Mundorgel sho und die Bambusflöte shakuhachi über neue Werke für gemischte Ensembles aus japanischen und europäischen Instrumenten bis zu einer Aufführung des Streichtrios von Giacinto Scelsi - einem Zeitgenossen und Geistesverwandten Yves Kleins.

Programm

- Yves Klein: Symphonie Monoton-Silence (1947-61),
  Bearbeitung für shô, shakuhachi, Streichtrio, 2 Klarinetten,
  Schlagzeug und acht Stimmen
- Giacinto Scelsi: Trio (1958)
- Christian Utz: Glasakkord (2006)
- Christoph Herndler: Realisation für sho, shakuhachi, Streichtrio,
  Bassklarinette, Schlagzeug (UA)
- Gene Coleman: Cloud 5 für sho, E-Gitarre, Streichtrio,
  Bassklarinette, Schlagzeug (UA)
- Kô Ishikawa: Kizashi für sho solo
- sowie traditionelle Musik für shakuhachi

Ko Ishikawa, sho, Tony Clark, shakuhachi, Kazuhisa Uchihashi, E-Gitarre
ensemble on_line vienna: Simeon Pironkoff, Musikalische Leitung
Zusammengestellt von Christian Utz (Professor für Musiktheorie an der Universität Graz).