online casino

online casino

best online casino

Heidrun Holzfeind

Taste it! 01.02.2012

Ort: mumok kino

19.00 Uhr
Tickets: € 6,- / erm. € 4,50

Heidrun Holzfeind
Za Żelazną Bramą (Hinter dem Eisernen Tor), 2009, 55 min
Vorgestellt von Heidrun Holzfeind und Dietmar Schwärzler.

Im Nordwesten der Warschauer Innenstadt, wo sich früher das jüdische Ghetto befand, er - streckt sich die Wohnsiedlung »Za Å»elaznÄ… Bramą«. Seit Anfang der 1970er-Jahre dominieren modernistisch gestaltete Einheitswohnbauten das Areal: Damals galten die 19 Hochhäuser als sozialistisches Prestigeprojekt, mittlerweile ist von diesem Glanz und der damit verbundenen Utopie wenig übrig. Heidrun Holzfeind porträtiert in Za Å»elaznÄ… BramÄ… (Hinter dem Eisernen Tor) die funktionalistische Architektur und ihre BewohnerInnen, ihre widersprüchliche Geschichte und ihre soziale Realität.

Eine Veranstaltung von sixpackfilm in Kooperation mit dem mumok.

Heidrun Holzfeind, * 1972, lebt in Wien.
Ausstellungen (Auswahl): BAWAG contemporary, Wien (2012); Communitas - Die unrepräsentierbare Gemeinschaft, Camera Austria, Graz (2011); After Architecture, Centre d’Art Santa Mònica, Barcelona (2009).