online casino

online casino

best online casino

Videoarchiv

Kurzvideos

Valerie Steele stellt sich die Frage: >Ist Mode Kunst?< Einem Abendkleid von Balenciaga, das im Museum gezeigt wird, haftet etwas von der Aura eines Kunstwerks an, aber es wurde von der Modeindustrie eigentlich bloß zu dem Zweck hergestellt, getragen zu werden.

Zu Kleidung haben wir nun mal ein enges Verhältnis. Was macht ein Stück Stoff so kostbar? Welche Erinnerungen verbinden wir damit?
Video zur Ausstellung Reflecting Fashion. Kunst und Mode seit der Moderne.

Clip anlässlich der Ausstellung Claes Oldenburg: The Sixties mit Claes Oldenburg.

Pünktlich zum 10-jährigen Bestehen des mumok im MQ wird die neue Direktorin Karola Kraus am 9. September das neue Erscheinungsbild des Museums und ihre erste Ausstellung Museum der Wünsche präsentieren.

Im Zentrum von Pumhösls jüngster Produktion stehen abstrakte Filme und Malerei und ihre Interaktion mit dem Raum.

Portrait des bosnischen Künstlers und Henkel - Preisträgers 2009 Mladen Miljanović und seiner siebentägigen Performance Museum Service.

Brigitte Kowanz zählt zu jenen international erfolgreichen österreichischen KünstlerInnen, die das mumok in einer Serie von Retrospektiven zeigt.

Clip anlässlich der mumok Ausstellung Changing Channels.

Clip anlässlich der mumok Ausstellung Changing Channels.

Wolfzeit im Bild

von Thomas Draschan

Clip anlässlich der mumok Ausstellung Changing Channels. Regie: Thomas Draschan, Wolf Maske von Katharina Oder, Wolf: Hans Jürgen Hauptmann, Gisa Fellerer. Drehort: Newsroom ORF

Die Ausstellung Gender Check zeigt erstmals in einem repräsentativen Überblick Kunst aus Osteuropa seit den 1960er Jahren, die sich mit dem Thema der Geschlechterrollen auseinandersetzt.

Cast: Cy Twombly, Franz West, Michael Mautner, Fred Jelinek, Alexander Josef Mayr, Manfred Epuiluz, Günther Haumer, Susanna Gartmayer, DDKern, Philipp Quehenberger, Meyer Kainer, E. Köb, Achim Hochdörfer, Andreas Donhauser, Matthias Leutzendorff, Stefan Christandl, Paul Sturminger, Leo Ess, u.a.

Interviews mit Achim Hochdörfer, Nicola del Roscio, Franz West.

In den letzten Jahren ist Maria Lassnig endgültig der internationale Durchbruch gelungen. Die Künstlerin gilt nachfolgenden Generationen zurecht als Vorreiterin und Visionärin, die den Diskurs und die Entwicklung der Malerei seit Jahrzehnten entscheidend mitgeprägt hat.

Ein Konzert mit Schorsch Kamerun in feiner Begleitung. 'Es ist ein Abend geplant der sich dem 'Bad Painting' von einer anderen, dem 'Schlechten' aber unbedingt verwandten Seite, anbiedern will.

An der Außenfassade des mumok verweisen Wang Jianweis überlebensgroße Figuren auf ein neues, zwischen Anonymität und Individualität changierendes Menschenbild.

Song Dong Eating the City eine essbare Stadt aus 70.000 Teilen.

Yves Kleins legendäres Konzeptstück Symphonie Monoton-Silence, das in seiner rigorosen Reduktion auf einen Klang monochrome Techniken auf die Musik überträgt.

Anlässlich der Ausstellungeröffnung Erwin Wurm. Keep a Cool Head wurde am 18.10.06 in der spektakulären Aktion House Attack ein Einfamilienhaus auf das Dach des mumok gehievt. Ein Einfamilienhaus als Symbol von Alltäglichkeit, Privatheit aber auch Kleingeistigkeit schlägt wie eine Bombe in die Fassade des Museums ein.

Sieger des Kinospotwettbewerbs mit den StudentInnen der Angewandten: 
Zwanzig Sekunden die sie nie vergessen!