Sie sind hier

Raum & Wirklichkeit

Neuerwerbungen & Schenkungen


Freitag, 06. Juni 2014 bis Sonntag, 07. September 2014
  • facebook
  • twitter

Schon mit ihrer Antrittsausstellung Museum der Wünsche hat Direktorin Karola Kraus die inhaltliche Präzisierung der mumok Sammlung zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit in Wien erklärt. An diese museumspolitische Aufgabe anknüpfend, zeigt das mumok über die Sommermonate 2014 zentrale Neuzugänge in einer thematischen Auswahl. Im Mittelpunkt der Sammlungspräsentation steht die Hinwendung zum Raum als Thema der Kunst. Mit der Orientierung auf den Raum verbinden sich gattungsübergreifende Absichten und das Ziel, die Grenzen zwischen künstlerischer und gesellschaftlicher Wirklichkeit zu überbrücken. Anhand einer Auswahl von Neuerwerbungen und Schenkungen zeigt das mumok rund 30 markante Beispiele der Beschäftigung mit dem Raum seit den 1960er-Jahren.

Neben „erfüllten Wünschen“ aus dem Museum der Wünsche sind neue Dauerleihgaben der Österreichischen Ludwig-Stiftung genauso zu sehen wie Erwerbungen für das mumok mit Unterstützung des BKA, Sektion Kunst. Eine besondere Position nehmen die Werke aus der Sammlung Gertraud und Dieter Bogner ein. Darüber hinaus werden Ankäufe ausgestellt, die nicht ohne die Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste oder des mumok Boards möglich gewesen wären. Großzügige Schenkungen von KünstlerInnen und SammlerInnen, die dem Haus eng verbunden sind, ergänzen die Präsentation.


Kuratiert von Rainer Fuchs

  • Medienpartner
Ausstellungstickets: € 10,– / 8,– / 7,–