Sie sind hier

in progress

Werke aus der mumok Sammlung


Freitag, 22. Februar 2013 bis Sonntag, 23. Februar 2014

Die Ausstellung in progress zeigte in drei Teilen Highlights aus der mumok Sammlung und kunstgeschichtliche Meilensteine von 1890 bis in die jüngste Gegenwart. Das spezifische Sammlungsprofil des mumok mit seinen Schwerpunkten in den Bereichen der Klassischen Moderne, der Pop Art, des Nouveau Réalisme und des Fluxus, des Wiener Aktionismus und der Performancekunst fand sich hier ebenso repräsentiert wie jüngere Positionen der 1990er- Jahre und der Gegenwart.

Den Auftakt machten im ersten Teil Schlüsselwerke der Moderne bis 1945 aus der Sammlung, die Werner Hofmann als erster Direktor des Hauses angelegt hatte. Davon ausgehend bildeten die Sammlungen Ludwig und Hahn den zweiten Teil der Neuaufstellung mit Fokus auf die realitäts- und gesellschaftsbezogenen Kunstrichtungen der 1960er- und 1970er-Jahre. Der dritte Teil widmete sich installativen Tendenzen und der Auseinandersetzung mit neuen Medien wie Fotografie, Film und Video von den 1990er-Jahren bis in die Gegenwart. Die Auswahl der Werke beinhaltete die großen Namen der Kunstgeschichte wie René Magritte, Francis Bacon, Marcel Duchamp, Pablo Picasso oder Andy Warhol. Die wesentlichen Positionen der Gegenwartskunst waren durch KünstlerInnen wie Omer Fast, Andrea Fraser, Andreas Gursky, Lisl Ponger oder Florian Pumhösl vertreten.


Kuratiert von Susanne Neuburger und Matthias Michalka

  • Partner des mumok
  • Medienpartner

Mehr über die Sammlung