Sie sind hier

Mladen Miljanović

Museum Service


Freitag, 25. Juni 2010 bis Sonntag, 12. September 2010

Mladen Miljanović – Preisträger des Henkel Art.Award. 2009 – beschäftigt sich mit den Möglichkeiten von neuen künstlerischen Strategien, in denen soziale Interaktionen vor dem Hintergrund der eigenen Lebenserfahrungen in seiner Heimat Bosnien-Herzegowina entwickelt werden.

In den Mittelpunkt seiner Einzelpräsentation in der MUMOK Factory stellte er den Zastava – jene in Osteuropa legendäre jugoslawische Automarke, deren Produktion 2008 endgültig eingestellt wurde. Zerlegt in seine Einzelteile und in neue Bedeutungszusammenhänge eingefügt, erforschte Miljanović die allgemeine Form eines Zastava 101 ebenso wie die seiner Einzelteile in einer Art 'angewandter sozialer Kunst'.

Zu diesem Zweck chauffierte der Künstler im Rahmen einer siebentägigen Performance BesucherInnen mit diesem Auto in das MUMOK, nutzte Kopfstützen als Wiedergabemedien für Interviews, untersuchte Sicherheitsgurte als mögliche Instrumente der Disziplinierung und räumlichen Einengung oder zementierte das gesamte Fahrzeug als Monument seiner selbst in eine Form ein.
 


Kuratiert von Tina Lipsky

  • mumok Partner
  • Sponsor der mumok Factory
  • Medienpartner

Buch zur Ausstellung