Sie sind hier

Kurator_innenführung

Blühendes Gift


Donnerstag, 31. März 2016, 19:00

Mit einer performativen Ausstellungsführung legen wir neue Spuren im Raum, die entlang der Frage, was fehlt, Passagen von Normativität, Pathologisierung und Widerstand streifen oder berühren. Ausgehend von Fotografien in der Ausstellung Blühendes Gift gehen wir auf die Suche nach Ungezeigtem, Ungesehenem, Ausgeschlossenem. Zoe Leonards Bride with broken fingers führt uns auf verschlungenen Wegen zu Conchita Wurst und weiteren bärtigen Performer_innen, zur provokanten Aneignung der Bühne durch die sogenannten Freaks und zu deutlich mehr als zwei Geschlechtern.
Queere Fragen wollen Platz schaffen für Lachen über Zumutungen, für Peinlichkeiten und Spaßverderber_innen..


Mit Jannik Franzen (Kurator_in) und Marty Huber (queer-feministische Aktivist_in und Kulturarbeiter_in) in der Ausstellung Blühendes Gift. Zur feministischen Appropriation des österreichischen Unbewussten

Teilnahme frei mit Ausstellungsticket

Über den Sammlungsschwerpunkt