Sie sind hier

Kurator_innenführung

Naturgeschichten. Spuren des Politischen


Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:30
  • facebook
  • twitter

ausstellungsansicht_2017_naturgeschichten_tar_museum_dionr_6.png

×

Ausstellungsansicht im Nathurhistorischen Museum Wien / exhibition view at Natural History Museum Vienna
Naturgeschichten. Spuren des Politischen / Natural Histories. Traces of the Political, mumok, Wien, 23. September 2017 bis 14. Jänner 2018
Mark Dion, Game Bird Group (Tar and Feathers), 2006
Photo: mumok / Klaus Pichler
Courtesy the artist and Georg Kargl Fine Arts, Vienna

Im Rahmen der mumok Ausstellung Naturgeschichten. Spuren des Politischen spricht mumok Kurator Rainer Fuchs zur Installation The Tar Museum von Mark Dion im NHM Wien. Es ist nicht nur der auf ökonomiekritische und auf ökologische Umweltkatastrophen zielende Aspekt, den Mark Dion mit seinen ausgestopften und geteerten Vögeln zitiert, sondern auch der Umstand, dass erst das makabre Schwarz des Teers die Wahrnehmung des Todes bzw. des Tötens auslöst, nicht aber schon die Präsentation ausgestopfter Tiere selbst. Damit hebt er die Verinnerlichung von Techniken der Musealisierung, Archivierung und Präsentation ausgestopfter Tiere ins Bewusstsein, die dort Lebendigkeit vortäuschen, wo längst der Tod regiert. Peter Sziemer (NHM Wien) wird die aktuelle Bedrohung der Vogelwelt anhand ausgewählter Objekte in der Schausammlung erläutern.


Mit Rainer Fuchs (mumok) und Peter Sziemer (NHM Wien)

Teilnahme frei mit Kombiticket mumok & NHM um € 18