Sie sind hier

Finissage

WOMAN und Martin Beck


Sonntag, 03. September 2017, 10:00 bis 19:00
  • facebook
  • twitter

Zur Finissage der Ausstellung WOMAN. FEMINISTISCHE AVANTGARDE DER 1970ER-JAHRE aus der SAMMLUNG VERBUND und Martin Beck. rumors and murmurs findet im mumok ein buntes und abwechslungsreiches Programm statt.

Programm

airborne extended
mumok matinee
11:00 Führung, 12:00 Konzert

In der mumok matinee sind die Besucher_innen eingeladen, ein Konzert unmittelbar in der Ausstellung zu erleben. Die Musikerinnen des Ensembles airborne extended reizen die Möglichkeiten der klassischen Instrumente Harfe, Cembalo, Quer- und Blockflöte aus und öffnen ungewöhnliche Klangräume. Sie spielen Werke zeitgenössischer Komponistinnen wie Sylvie Lacroix, Charlotte Seither und Elisabeth Harnik und stellen einen akustischen Fuß in die Tür der männlich dominierten Musikavantgarde.

Quer durch das mumok
12:00

Überblicksführung mit Schwerpunkt auf die Ausstellung Martin Beck. rumors and murmurs

Ausstellungsgespräch
14:00

Zu Theorien und Praxen. Ein Gespräch zu künstlerischen Ansätzen und feministischen Anliegen. Mit Mikki Muhr und der Künstlerin Stefanie Seibold.

Durch die Lochkamera auf mich selbst
Workshop für Erwachsene
16:00

Bauen Sie Ihre eigene Lochkamera aus Dosen, Schachteln und lichtempfindlichem Fotopapier. In der Dunkelkammer des mumok Fotoateliers können Sie Ihre Aufnahmen anschließend mit Unterstützung unserer Kunstvermittler_innen selbst entwickeln.
Teilnahme: 8 Euro für Ausstellungsbesucher_innen.

Kurator_innenführung
17:30

Kurator_innenführung durch die Ausstellung WOMAN mit Gabriele Schor (Leiterin der SAMMLUNG VERBUND) und Eva Badura-Triska (Kuratorin mumok)

  • SAMMLUNG VERBUND, Wien
Teilnahme an der mumok matinee, den Führungen und dem Ausstellungespäch frei mit Ausstellungsticket. Die Teilnahme am Workshop kostet 8 Euro zuzüglich Ausstellungsticket.