Sie sind hier

Dorotheumstag 2017

Freier Eintritt & Führungen


Sonntag, 22. Oktober 2017, 10:00 bis 19:00
  • facebook
  • twitter

dorotheumstag_2016.png

×

Foto: mumok / Niko Havranek

Das mumok lädt am letzten Tag der Ausstellung Oh… Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Dorotheum zu einem Tag mit freiem Eintritt für alle Besucher_innen ein. Von 10:00 bis 19:00 können die laufenden Ausstellungen gratis besucht werden.

Programm

Konzert und Führungen

Treffpunkt für alle Führungen im mumok Foyer

11:00
Führung zur mumok matinee: Führung mit Beate Hartmann und Tina Schelle in der Ausstellung Oh… Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung

12:00
mumok matinee: Yaron Deutsch

13:00 und 14:00
Eine Führung zwischen Kunst, Mode, Möbeln und einer Extraportion Style – was passiert, wenn wir von Dingen mitgerissen werden? Mit Maria Bucher in der Ausstellung Oh…Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung

15:00 und 16:00
Feministisch betrachtet. Führung mit Mikki Muhr in der Ausstellung Oh…Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung

17:00
Führung mit Kurator Rainer Fuchs durch die Ausstellung Naturgeschichten. Spuren des Politischen

18:00
Letzte Führung in der Ausstellung Oh…Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung mit Jakob Lena Knebl und Kuratorin Susanne Neuburger

Programm für Kinder, Erwachsene &Familien

11:00 bis 18:00
Wunschlandschaft für Kinder, Erwachsene & Familien
Ort: mumok Lounge
Den ganzen Tag ist die mumok Lounge für alle Besucher_innen geöffnet. Hier wird an einer gemeinsamen Skulptur gearbeitet – der Wunschlandschaft.

12:00 bis 16:00
Offenes Atelier
Für Kinder, Erwachsene & Familien
Treffpunkt: Atelier
Im Atelier herrscht Hochbetrieb. Für die Jüngsten steht eine Insel aus selbst gemachtem Plastilin bereit. Ältere Kinder greifen gleich zu Farbe und Pinsel und versuchen sich in den unterschiedlichsten künstlerischen Techniken. Die Müden können sich auf einer gemütlichen Couch ausrasten.

10:00 bis 18:00
KinderkunstTransporter
Erhältlich an der Kassa
Du kannst ihn rollen, Materialien mitführen, auf ihm sitzen oder seinen Deckel als Unterlage beim Zeichnen benutzen. In seinem Inneren findest Du Stifte und Papier.

 

  • In Kooperation mit
Freier Eintritt